Archiv für Juni 2011

16.7.2011 Nazis blockieren in Gießen

http://giessenbleibtnazifrei.blogsport.de/

Giessen bleibt Nazifrei!

Giessen Bleibt Nazifrei
Das Giessener Bündnis gegen Rechts (BGR), das Bündnis Gießener AntifaschistInnen und zahlreiche UnterstützerInnen, rufen zu zivilem Ungehorsam gegen den Aufmarsch der NPD und und den Jungen Nationaldemokraten (JN), unterstützt von „Freien Kräften“ am 16. Juli 2011 auf. Das Beispiel Wetzlar hat in der jüngeren Geschichte gezeigt, was es bedeuten kann, wenn ein Naziaufmarsch in einer Stadt geduldet wird: Nachdem dort im Oktober 2008 rund 350 Neonazis nahezu ungehindert marschieren konnten, folgte eine massive Stärkung der rechten Szene in und um Wetzlar. Einige junge TeilnehmerInnen, die auf dieser Demonstration erstmals offen in Erscheinung traten, verübten schließlich im März 2010 einen Brandaschlag auf das Haus eines Pastoralreferenten, der sich im Wetzlarer ‚Bündnis gegen Nazis‘ engagiert.
Deshalb:
Naziaufmarsch läuft net!
Giessen bleibt Nazifrei!

Homepage des Bündnisses

Floris Biskamp – DAS REDEN ÜBER DAS REDEN ÜBER DEN ISLAM

Eine Veranstaltung der Linken Fachschaft.

20.06.2011, Hörsaalgebäude, Biegenstrasse 14, Raum 113 um 20 Uhr.

Kaum etwas polarisiert die öffentliche Debatte dieser Tage gründlicher als das Reden über das Reden über den Islam, insbesondere dann, wenn jemand etwas Schlechtes zu sagen hat.
Während die einen in jeder negativen Aussage über eine islamische Gruppe oder Glaubensrichtung ein Symptom von Islamophobie erkennen wollen, kann man für die anderen gar nicht schlecht genug über diese Religion reden. In dieser festgefahrenen Debatte ist es die Aufgabe kritischen Denkens, die falschen Alternativen zu vermeiden und eine Position zu etablieren, von der aus sich die starken reaktionären Strömungen im Islam ebenso kritisieren lassen wie das hierzulande virulente Ressentiment gegen den Islam. Der Ort einer solchen Position wird im Vortrag in Abgrenzung von zentralen Strängen linker Debatten skizziert.

Floris Biskamp studierte Physik und Politikwissenschaften. Aktuell promoviert er an der Universität Gießen. Zuletzt publizierte er zum Thema in Phase 2 und Jungle World.